top of page

Was bedeutet Chiptuning?

Chiptuning ist ein umgangssprachlicher Begriff, der sich stark in den Redefluss der heutigen Zeit integriert hat.



chiptuning ECU


Der Ursprung des Wortes „Chiptuning“ stammt aus den 90er-Jahren und wurde bis in die Anfänge des 21. Jahrhunderts in seiner ursprünglichen Form regelmäßig praktiziert.


Zweck des Chiptuning ist die Leistungssteigerung oder die Verbrauchsreduzierung eines Fahrzeugs durch die Anpassung der für die Motorsteuerung relevanten Speicherchips.


In diesen Jahren wurde für ein Chiptuning der Speicherchip eines Steuergeräts von der Hauptleiterplatte gelötet und in einem speziellen Chip-Flasher neu programmiert.


Nach der Programmierung wurde der Chip wieder eingelötet und am Fahrzeug getestet.


Hierbei handelt es sich um einen sehr aufwendigen und gefährlichen Prozess.



Die kleinste Beschädigung einer Leiterplatine oder eines Transistors konnte zu einem irreparablen Schaden am Steuergerät führen.


Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Ist Chiptuning wirklich schädlich?

Ist Chiptuning schädlich? Nein, professionelles Chiptuning kann sicher die Leistung, Effizienz und den Wert Ihres Fahrzeugs steigern, ohne die Lebensdauer zu beeinträchtigen. Einleitung: Wenn es um di

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page